Das Wohnangebot besteht aus der Wohngemeinschaft und dem Betreuten Einzelwohnen. Je nach Fähigkeiten, Bedürfnissen und dem wechselnden Verlauf der psychischen Erkrankung gibt es von der intensiven Betreuung in der Wohngemeinschaft, bis hin zum gelegentlichen Besuch in der eigenen Wohnung ein jeweils passendes Angebot.