Unser zentrales und tragendes Ziel ist eine kontinuierliche Stütze durch stabile zwischenmenschliche Beziehungen. Unser therapeutischer Ansatz beruht in erster Linie auf einer intensiven Lebensbegleitung in einem heilenden und familiären Milieu.

Die Beziehung ist ein Teil des Lernfeldes, in der sich die Betroffenen produktiv mit ihren krankheitsbedingten Defiziten auseinandersetzen können und dabei ihre Ressourcen entdecken.

Das Betreuerteam hat die Aufgabe, die Betroffenen beim Wiedererlangen von Kompetenz und Selbstwertgefühl zu stützen und wenn möglich, bei einer sozialen und beruflichen Reintegration zu begleiten.

·       Das Erlangen von mehr Lebensqualität

·       Das Erreichen einer größtmöglichen Selbstständigkeit im Alltag

·       Befähigung zur Inanspruchnahme von Hilfsangeboten

·       Lernen mit den Krankheitssymptomen und ihren Folgeerscheinungen zu leben

  • Die Entwicklung eines Lebensplanes
  • Berufliche Rehabilitation soweit möglich